Kundengewinnung

Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen: Die Einwandvorwegnahme

Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen: Die Einwandvorwegnahme
►► Gratis-Hörbuch sichern:
►► Dirk Kreuter live erleben:
►► Newsletter:

Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen: Die Einwandvorwegnahme

In einem Interview mit Neil Strauss verrät er, wie er sein Buch vor der Veröffentlichung überarbeitet. Dabei schaut er sich sein Buch aus drei verschiedenen Perspektiven an: aus seiner Sicht, aus der Sicht seiner Fans und aus der Sicht seiner Kritiker.

Das macht er mit der Einwandvorwegnahme. Er erklärt seinen Kritikern schon bevor diese das Buch überhaupt erhalten haben, was er sich bei bestimmten Stellen gedacht hat oder warum er kein Experte ist. Damit nimmt er den Kritikern schon vorher den Wind aus den Segeln.

Im persönlichen Verkaufsgespräch solltest du die Einwandvorwegnahme nicht zu häufig verwenden. Denn Perfektion weckt Aggression. Baue lieber ein paar Sollbruchstellen ein, damit der Kunde auch zu Wort kommt.

Wenn dir das Video gefallen hat, freue ich mich auf deinen "👍" und deinen Kommentar. Teile das Video gerne auch mit deinen Kollegen, Freunden oder Verwandten!

16 Kommentare

  1. Danke für diesen Tipp. Ist mir auch mal passiert.Ich habe es mal übertrieben. Sauber argumentiert , rhetorisch perfekt und der Kunde hat auch gekauft, Nur hinterher bei der nächsten Bestellung wollte er einen anderen Verkäufer und hat sich über mich beschwert.

  2. Danke Dirk! Du sprichst mir aus der Seele. Mir gefällt das genauso wenig. Und sind es gerade die Profis, die diese Egischiene schieben. Du bist Kunde, du hast eh nichts zu sagen, Kauf mein geiles Produkt und sei leise. Hast ja eh keine Ahnung… mir verkauft der nix mehr…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.